Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand: 27.10.2020)

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Uhren Koller – Galerie Rudolf, Dachauer Str. 17, 82256 Fürstenfeldbruck (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie erreichen unser Geschäft für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen zu unseren Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr und Samstag 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr, unter der Telefon-Nr. 08141 / 919 81 sowie per E-Mail unter: info@uhren-koller.de.

Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§13 BGB).

Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

§ 2 Angebote und Leistungsbeschreibungen
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

Die genannten Firmennamen, Waren oder Produkte (z.B. bei Uhren und Schmuck) sind eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Hersteller und unterliegen daher den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

Für die Schweizer Uhr mit dem Namen „Koller“ ist einzig und allein die Inhaberin der Firma Uhren Koller – Galerie Rudolf verantwortlich, ebenso für Bilder.

Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

§ 3 Schaffo-Uhren
Bei Beträgen über 20.000 Euro erfolgt die Bezahlung in den Räumen der von uns benannten Bank zu deren Geschäftszeiten. Anschließend wird die Uhr in der Galerie an den Käufer ausgehändigt. Versandkosten, soweit nichts anderes vereinbart, gehen zu Lasten des Käufers.

§ 4 Papst-Uhr "Benedikt"
Herstellung, Bestellung, Anzahlung

Die Herstellung erfolgte mit Nummerierung. Diese Uhr ist auf 50 Exponate limitiert. Die Uhr N. XIV/50 ist für einen Sonderzweck vorgesehen und kann daher nicht bestellt werden. Eine Vorbestellung ist mit einer Anzahlung verbunden. Nach Geldeingang erhält der Käufer eine Quittung, die gleichzeitig die Auftragsbestätigung darstellt.

Werden die vereinbarten Zahlungen bei Reservierung einer Uhr mit einer bestimmten Nummer nicht eingehalten, können die Verkäufer ohne Einhaltung einer Frist die reservierte Uhr an einen anderen Kunden verkaufen. Der bereits bezahlte Betrag wird nach schriftlicher Mitteilung nicht in voller Summe zurückerstattet.

§ 5 Fotos, Abbildungen, Beschreibungen und Texte
Fotografien und Abbildungen wurden von uns erstellt oder vom Hersteller bereitgestellt. Farbabweichungen zu den Originalen sind vorhanden. Die Größe ist nicht 1:1 zum Original. Wir haften nicht für etwaige fehlerhafte Angaben der Hersteller oder Beschreibungen

Die Fotos für Uhren wurden von Peter Koller aufgenommen. Die gewerbliche Nutzung von Uhrenfotos ist ohne Zustimmung von Uhren Koller – Galerie Rudolf, Margot Koller, nicht gestattet.

§ 6 Bestellvorgang und Vertragsabschluß
Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche „in den Warenkorb“ in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche „weiter zur Kasse“ zum Abschluß des Bestellvorgangs schreiten..

Über die Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mit Hilfe der Browserfunktion „zurück“ zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet..

Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt innerhalb von 14 Tagen an den Kunden übergeben oder mit einer zweiten E-Mail, einer ausdrücklichen Auftragsbestätigung, bestätigt hat..

Die Ware ist dann innerhalb der nächsten 14 Tage bzw. im Urlaubsfall von Uhren Koller – Galerie Rudolf innerhalb der nächsten 28 Tage dort im Geschäft abzuholen und zu bezahlen. .

§ 7 Rücktritt vom Kauf nach Anzahlung
Will der Käufer nach einer Anzahlung vom Kauf zurücktreten, ist der Kaufrücktritt nur mit Zustimmung der Verkäufer möglich. Stimmen die Verkäufer dem Kaufrücktritt zu, können sie die angezahlte Summe als Entschädigung für ihre Aufwendungen einbehalten.

Haftungs- und Entschädigungsansprüche gegen die Verkäufer sind ausgeschlossen.

§ 8 Preise
Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Diese Preise sind immer Endverbraucherpreise.

§ 9 Warenverfügbarkeit
Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. ein ähnliches Produkt vorschlagen.

§ 10 Zahlungsmodalitäten
Der Kunde zahlt die bestellte Ware innerhalb von 14 Tagen im Geschäft bei Abholung bar oder mit EC-Karte. Wird die Ware nicht innerhalb von 14 Tagen im Geschäft abgeholt oder angezahlt, ist sie wieder frei für die Shopseite.

Ist die Bezahlung bei extra ausgestellter Rechnung per Überweisung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 30 Tagen zu erfolgen. Für den Fall, daß für die Bezahlung des Kaufes in der Galerie die Überweisungsmöglichkeit auf unser Konto eingeräumt wird, hat diese Überweisung auf folgendes Konto zu erfolgen:

Kontoinhaber: Margot Koller, Uhren Koller – Galerie Rudolf, Fürstenfeldbruck Kontonummer: DE80 70053070 000 8002552 bei der Sparkasse Fürstenfeldbruck , BIC: BYLADEM1FFB

Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumnis des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.

Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

Bar- oder Kartenzahlung: Bestellen Sie online und holen Sie Ihre Bestellung bei uns im Geschäft einfach ab.

§ 11 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten bzw. abgeholten Waren im Eigentum des Verkäufers.

§ 12 Sachmängelgewährleistung und Garantie
Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften. Eine Garantie besteht bei jeder Ware nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde.

Jede Uhr steht während 2 Jahren gegen jegliche Fabrikationsfehler unter Garantie. Bei unsachgemäßer Behandlung (z.B. Wasser, Herunterfallen oder Öffnen der Uhr durch andere usw.) erlischt die Garantie.

Bei Warenaushändigung ist der Käufer verpflichtet, die Ware zu prüfen. Bei Mängeln der gelieferten Ware kann der Käufer zunächst nur eine Nachbesserung verlangen. Alle anderen Gewährleistungsansprüche sind soweit ausgeschlossen. Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare Abweichungen von Qualität, Maßen, Muster, Farbe, Beschaffenheit usw. sowie die Änderung der Konstruktion und Ausführung sind keine Gründe zur Beanstandung.

Bei Uhren: Die Hersteller übernehmen die Garantie nur, wenn der Garantieschein ordnungsgemäß vom Fachhändler ausgefüllt wurde, das Dokument datiert, unterschrieben und abgestempelt vorgelegt wird.

Erfüllungsort für Nacherfüllungsansprüche ist Uhren Koller – Galerie Rudolf, Dachauer Str. 17, 82256 Fürstenfeldbruck bei Inhaberin Margot Koller.

§ 13 Haftung
Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

§ 14 Speicherung des Vertragstextes
Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.

Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung, spätestens jedoch bei Abholung der Ware, erhält der Kunde auf Wunsch eine Kopie der AGBs nebst Widerrufsbelehrung. Sofern Sie sich in unserem Shop registriert haben sollten, können Sie in Ihrem Profilbereich Ihre aufgegebenen Bestellungen einsehen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.

§ 15 Verweise auf Links Wir übernehmen keine Haftung, wenn jemand durch Link’s auf unsere Internetseite verzweigt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Link’s. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

§ 16 Zusatzparagraph für Einrahmungen, Restaurierungen, Bilder, alte und neue Graphik
Einrahmungen, Restaurierungen u. dgl. erfolgen ausschließlich auf Gefahr des Auftraggebers. An die Galeriebetreiber können für überlassene Kunstobjekte im Schadensfall keine Haftungsansprüche geltend gemacht werden. Reklamationen für Rahmungsarbeiten sind sofort bei Übergabe anzumelden. Für Aufträge für Restaurierungsarbeiten gibt es ein gesondertes Auftragsblatt.

Sämtliche im Geschäft angebotenen Gegenstände können vor dem Kauf (auch bei Internetkauf) besichtigt (geprüft) werden. Die Beschreibungen sind mit größter Sorgfalt vorgenommen, jedoch keine zugesicherten Eigenschaften gemäß § 459 BGB. Soweit die Sachen gebraucht sind (alte Graphik), ist der Erhaltungszustand dem Alter des Stückes entsprechend, wenn nichts anderes vermerkt ist. Auf Besitzvermerke von Vorbesitzern (Namenszüge, Exlibris, Stempel usw.) sowie altersbedingte Mängel (Papierbräunung, Beschädigung des Papiers hinter der Passepartoutabdeckung) wird nicht in jedem Falle hingewiesen.

Reklamationen müssen innerhalb von fünf (5) Tagen nach Erhalt der Ware geltend gemacht werden. In Zweifelsfällen hat der Kunde die Mängel durch Sachverständigengutachten nachzuweisen. Ausgeschlossen von der Reklamation sind Bagatellschäden, altersbedingte Gebrauchsspuren und normale Abnutzungserscheinungen, welche den Wert nicht wesentlich beeinflussen. Serienwerke sind von der Reklamation ausgeschlossen.

Bei nicht verpackter Einzelblattgrafik ohne Beschreibung kann der Kunde beim Kauf das Blatt besichtigen. Hier erfolgt der Verkauf nach dem Grundsatz „gekauft wie besichtigt“. Reklamationen und Haftungsansprüche an den Verkäufer sind ausgeschlossen.

Leistet der Käufer eine Anzahlung und wird die gekaufte Ware nicht innerhalb von 4 Wochen nach dem vereinbarten Termin abgeholt, sind die Verkäufer berechtigt, den angezahlten Gegenstand an einen anderen Kunden zu verkaufen. Die Verkäufer können von der Anzahlung bis zu 30 % des Kaufpreises für ihre Bemühungen und Geschäftsauslagen verrechnen. Mit dem Neuverkauf tritt der Erstinteressent ohne Ersatzansprüche vom Kauf zurück.

§ 17 Widerruf im Online-Shop
Sie haben das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag, an dem Sie die Bestellung getätigt haben, damit die Galerie weiß, daß Sie innerhalb dieser Frist die Ware nicht in der Galerie abholen werden und diese im Shop wieder zur Verfügung gestellt werden kann.

Dazu füllen Sie bitte das Widerrufsformular aus.

§ 18 Schlußbestimmung
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers. Als Gerichtsstand wird für alle aus dem Vertragsverhältnis resultierenden Streitigkeiten das jeweils sachlich zuständige Gericht in Fürstenfeldbruck bestimmt. Die Vertragssprache ist deutsch.

Sollten Teile der allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, sind nicht die gesamten Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam. Rechtsunwirksame Ausführungen sind durch rechtswirksame zu ersetzen. Es gilt immer das deutsche Recht.

Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher. http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Uhren Koller – Galerie Rudolf Inh. Margot Koller Dachauer Str. 17, 82256 Fürstenfeldbruck (ca. 100 m entfernt vom Krankenhaus, auf der gleichen Seite)

Öffnungszeiten Ab 1.1.2021 Donnerstag und Freitag 13.30 Uhr - 17.30 Uhr Samstag 9.30 Uhr - 12.30 Uhr

Bis 30.12.2020 ist auch Mittwoch nachmittags von 13.30 – 17.30 Uhr geöffnet.